Neuigkeiten
05.07.2016, 10:45 Uhr
Gemeinsame Verantwortung für die EU-Außengrenzen
MdB Huber auf dem Podium zum Bürgerdialog
Ein neues Format präsentierte die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Bundesakademie für Sicherheitspolitik Anfang Juli: Beim ersten gemeinsamen Bürgerdialog ging es um die Sicherung der EU-Außengrenzen im Kontext der Flüchtlingsbewegung. Mit auf dem Podium saß der CDU-Bundestagsabgeordnete Charles M. Huber. Er sieht die Ursachen für die Fluchtbewegungen in den Entwicklungsländern. Dort müsse angesetzt und eine produktive diversifizierte Wirtschaft geschaffen werden. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie hier.
MdB Huber auf dem Podium mit (v.l.) Luc Walpot, Moderatorin Dr. Christina Krause, Tanja Gönner und Prof. Dr. Christian Calliess (Foto: KAS)
Berlin -