Ausschüsse
Der Bundestag setzt in jeder Legislaturperiode so genannte „Ständige Ausschüsse“ ein. Darin sind Mitglieder der einzelnen Fraktionen entsprechend ihrer Sitzanteile im Bundestag vertreten. In der aktuellen Legislaturperiode gibt es 22 solcher Fachausschüsse, die Anzahl wird mit Beginn einer jeden Legislaturperiode neu festgelegt. Jeder Ausschuss konzentriert sich auf einen bestimmten Politikbereich - in der Regel gespiegelt zu den Bundesministerien.  
 

Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Der Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung befasst sich mit Fragen der deutschen und internationalen Entwicklungskooperation. Themen, Projekte und Beiträge der bilateralen, regionalen sowie multilateralen Zusammenarbeit stehen dabei ebenso auf der Agenda wie internationale Rahmenbedingungen zu deren Zielen und Finanzierung. Aktuell gehören dem Ausschuss 21 Mitglieder an; den Vorsitz hat Dagmar Wöhrl (CSU). 

Als ordentliches Mitglied bin ich Berichterstatter für die Region West- und Zentralafrika sowie für die Themen Globalisierung, Rohstoffe, Drogenhandel- und anbau und Schwellenländer.

 
Auswärtiger Ausschuss
Der Auswärtige Ausschuss gehört zu den vier vom Grundgesetz fest 
vorgeschriebenen Ausschüssen. Er behandelt außen- und sicherheitspolitische Fragestellungen und Entscheidungen, die meist hochsensibel sind, weshalb er hinter verschlossenen Türen tagt. Derzeit zählt der Ausschuss 37 Mitglieder; den Vorsitz hat Dr. Norbert Röttgen (CDU).

Als stellvertretendes Mitglied bin ich Berichterstatter für West- und Zentral- sowie das südliche Afrika, die Maghreb-Region und die Themen Außenwirtschaft, WTO und außenpolitische Aspekte der Entwicklungspolitik.

Weitere Informationen:
CDU/CSU-Fraktion      Deutscher Bundestag     Auswärtiges Amt
 

Unterausschuss für Zivile Krisenprävention,
Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln

Der Unterausschuss für Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln, der als Unterausschuss des Auswärtigen Ausschusses in der vergangenen Wahlperiode erstmalig eingesetzt wurde beschäftigt sich mit der Prävention, Bewältigung und Nachsorge von Konflikten unter den Bedingungen des 21. Jahrhunderts. Er zählt derzeit 9 Mitglieder; den Vorsitz hat Dr. Franziska Brantner (Bündnis 90/Die Grünen).

Weitere Informationen:

Ausschuss für Wirtschaft und Energie

Der Ausschuss für Wirtschaft und Energie ist zuständig für die Themen Technologie-, Industrie- und Mittelstandspolitik, sämtliche Aspekte der Energiewende sowie die Bereiche EU-Binnenmarkt, Außenwirtschaft und globaler Wettbewerb. In der aktuellen Legislatur gehören ihm 46 Mitglieder an, womit er der größte Ausschuss im Bundestag ist; den Vorsitz hat Dr. Peter Ramsauer (CSU). 
 
Als stellvertretendes Mitglied gehören die Schnittstellen zwischen Wirtschafts- und Außenpolitik, insbesondere in den mir vertrauten Regionen, zu meinem Interessens- und Kompetenzgebiet. 

Weitere Informationen: