Woche in Berlin
Sitzungswochen im Deutschen Bundestag

Die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten wird grundsätzlich vom Rhythmus der Sitzungswochen bestimmt. Etwa 22 Wochen sind das pro Jahr. Diese Zeit in Berlin steht im Wechsel zu verschiedenen Terminen im Wahlkreis oder auf Landesebene sowie zahlreichen Einzeldienst- oder Delegationsreisen zu internationalen Konferenzen und anderen Anlässen.

Sitzungskalender 2014      Sitzungskalender 2015      Sitzungskalender 2016


Montag - Landesgruppensitzung

Die Sitzungswoche beginnt meist mit einer Besprechung mit meinem Team im Berliner Büro. Hier wird die Woche vorbereitet und die anstehenden Termine sowie mögliche Reden und Berichterstattungen geklärt. 

Am Nachmittag ist Zeit für Gespräche mit Botschaftern, MdB-Kollegen und Vertretern aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Abends geht es zur Sitzung der hessischen Landesgruppe in die Vertretung des Landes Hessen beim Bund in den nahen Ministergärten gelegen. Hier werden die für Hessen aktuell relevanten Themen diskutiert.


Dienstag - Arbeitsgruppen und Fraktionssitzung

Der Dienstag beginnt früh morgens mit den Sitzungen der 
Arbeitsgruppen: sie sind die fraktionsinternen Gruppen, die die jeweilige Ausschusssitzung vorbereiten.
 
Nachmittags ab 15.00 Uhr tagt die CDU/CSU-Bundestagsfraktion - ebenfalls ein Pflichttermin. Hier wird das Plenum der Woche besprochen sowie aktuelle politische Themen und Initiativen diskutiert.

Am Abend besteht meist - wie auch mittwochs und donnerstags - die Möglichkeit, einer Einladung zu sogenannten Parlamentarischen Abenden oder Empfängen zu folgen.
 

Mittwoch - Ausschüsse und Fragestunde

Am Mittwoch gehört der gesamte Vormittag den Ausschüssen
In der Regel vorrangig besuche ich die Sitzung des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, da ich hier ordentliches Mitglied bin. Doch auch an meinen anderen beiden Ausschüssen (Auswärtiges sowie Wirtschaft und Energie) versuche ich zeitweise teilzunehmen. Dies hängt von der jeweiligen Tagesordnung sowie den damit zusammenhängenden Berichterstattungen und Abstimmungen ab.

Ab Mittag finden im Plenarsaal die Fragestunde sowie die Befragung der Bundesregierung statt. Anschließend kommt es bisweilen vor, dass eine
"Aktuelle Stunde" einberufen wird.


Donnerstag - Plenum
 
Oftmals beginnt der Donnerstag bereits vor dem Plenum um 7.30 Uhr mit einem Arbeitsfrühstück. Hier werden Themen, mit denen ich mich z.B. im Ausschuss oder Wahlkreis beschäftige vertieft.

Um 9.00 Uhr morgens eröffnet Bundestagspräsident Norbert Lammert oder eine(r) seiner Stellvertreter die Plenarsitzung. Der 
Donnerstag gehört komplett dem Plenum. Am Rande besteht jedoch die Möglichkeit zu Gesprächen und Treffen z.B. der Parlamentariergruppen oder Arbeitskreise.


Freitag - Plenum
  
Am Freitag beginnt das Plenum ebenfalls um 9.00 Uhr. Debatten, Reden, Abstimmungen und selten, aber dennoch auch in der aktuellen Wahlperiode schon vorgekommen, ein Hammelsprung füllen den letzten Tag der Sitzungswoche. Das Plenum endet am Freitag meist gegen 15.00 Uhr.